Auch in der Flüchtlingsbetreuung engagieren sich Mitglieder der Ramsdorfer Kirchgemeinde.

 

So wurde eine öffentliche Bürger-Informationsveranstaltung in Ramsdorf organisiert und eine sehr gut bediente Winter- und Kinderkleidersammlung durchgeführt sowie etliche Fahrräder gesammelt und fit gemacht. Zweimal wöchentlich wird von Susanne Bönsch und Martina Grill Deutschunterricht in der Diakonie in Breitingen erteilt. Gemeinsames Plätzchenbacken, Kochen und gemeinsame Essen in privater Runde lockern den öden Alltag der Flüchtlinge des Breitinger Übergangswohnheimes mit seinen Achtbettzimmern immer mal wieder etwas auf und lässt sie christliche Nächstenliebe und Annahme live erleben.

Ausflüge in den Leipziger Zoo und in die Altstadt von Altenburg brachten Abwechslung auch für die Kinder der Flüchtlingsfamilien und durch die die Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen wurde vielen bei anfänglichen Verständigungsproblemen geholfen. 

 

Wer sich auch noch für die Flüchtlinge engagieren möchte, kann sich gerne an Susanne Bönsch wenden: Tel: 034492 368 53

 

Wer hätte gedacht, dass sooo viel gespendet wird!

 

Fahrräder sind hoch willkommen

 

Vor dem Ausflug in den Zoo

 

Junge afganische Flüchtlinge lernen wie man deutsche Weihnachtsplätzchen backt

 

Wer sich auch noch für die Flüchtlinge engagieren möchte, kann sich gerne an Susanne Bönsch wenden: Tel: 034492 368 53